Wir bauen uns einen schnellen externen Speicher

Wir nehmen eine SSD im m.2 Format und einen passenden USB 3.1 Gen 2 Wechselrahmen.
So sieht das ganze ohne Verpackung aus. Oben der Rahmen und unten der SATA m.2 Speicher.
Dann bauen wir die m.2 SATA SSD in die Halterung ein.
Schrauben das ganze zusammen und wir haben eine externe m.2 SSD mit ultra schnellem und ausreichend großen Speicher. Ein weiterer Vorteil, nicht nur der Standard USB wird unterstützt, sondern auch der brandneue und immer beliebter werdende USB TYP C.

Veröffentlicht in: Intern |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.