Ein Gaming PC mit großer Zukunft

Ausschließlich Teile führender Hersteller werden bei Haim-Computer.de verbaut

Ein Gaming PC mit großer Zukunft?? Was verbirgt sich hinter diesem Titel? Ganz einfach erklärt:
Es gibt Komponenten die lassen sich leichter aufrüsten, andere etwas schwerer und problematischer.
In diesem Szenario will der zukünftige Besitzer einen sehr leistungsfähigen PC mit ausreichend Mehrkern Performance und flüssige Bildraten beim FULL HD Gaming. Außerdem will der Besitzer in der Zukunft noch Luft nach oben, sodass er jederzeit einfach und unkompliziert aufrüsten kann.

Wir stellen uns auch dieser Herausforderung und planen die Komponenten, welche sich nicht ganz so einfach aufrüsten lassen, sehr großzügig und leistungsstark.
Daher setzen wir hier auf eine richtig heftige CPU, den Ryzen 7 3700X. Dieser kommt erstmalig auf einem MSI B450 Gaming Pro Carbon MAX WIFI mit aktuellster BIOS Version für Ryzen 3000er CPU´s zum Einsatz. (WLAN war zwingend erforderlich).
Als Arbeitsspeicher kommen hier 16GB Corsair Vengeance RGB Pro mit 3200 MHZ zum Einsatz. Ja auch RGB ist ein wichtiges Thema bei dieser Konfiguration. Da das Bord 4 Speicherbänke bietet lassen sich die 16GB RAM auch noch gut auf 32GB in Zukunft aufrüsten.
Bei der Grafikkarte kommt hier eine MSI RX5500XT mit 8GB zum Einsatz. Ideal für flüssiges FULL HD Gaming, kann aber auch in Zukunft gegen eine deutlich leistungsstärkere relativ einfach aufgerüstet werden.
Das bequiet! System Power 9 Netzteil hat mit 600W und 80+ Bronze sowie Teil – Modularität hat ebenfalls eine richtig gute Zukunft vor sich. Keine Grafikkarte ist zu stark für dieses Netzteil.
Auch beim Thema Speicher haben wir uns in dieser Zusammenstellung erst einmal auf das nötigste beschränkt und setzen hier auf einen großen NVME Speicher mit 1TB aus dem Hause Crucial.
In diesem Corsair iCue 220 Gehäuse hat man sogar die Möglichkeit bis zu 2 weitere HDD´s oder 4 weitere SSD´s nachzurüsten. Auch eine zweite m.2 NVME ist überhaupt kein Problem.

Und das beste kommt jetzt für alle RGB Fans.
Das ganze hier ist nicht nur schnell, leistungsfähig und zukunftssicher sondern auch richtig schick und bietet viel „bling-bling“ 😀
– 4 St. beleuchtete Corsair 120mm Lüfter
– beleuchteter Corsair RAM
– beleuchtetes Mainbord
– beleuchteter AMD Ryzen CPU boxed Kühler

Wie schon erwähnt, dieser jetzt schon sehr leistungsstarke Gaming PC kann in Zukunft immer weiter aufgerüstet und erweitert werden, dank:
– der richtigen Auswahl der Komponenten
– der sinnvollen Basiskonfiguration
– des modularen Aufbaus
– des durchdachten Zusammenbaus

Alexander Haim, 27.07.2020

Veröffentlicht in: Intern |

Kundendienst Ihrer Geräte bei Haim-Computer

Geräte beim Kundendienst

Ihre gebrauchten Geräte werden es Ihnen danken wenn sie Pflege und Wartung bekommen. 🙂

Aber warum sollte man einen Kundendienst machen bei einem PC oder Laptop?

Hier einige Gründe:
– Lüfter müssen gereinigt werden….
PC´s und Laptop´s werden mit Lüfter gekühlt, sodass die Komponenten nicht überhitzen. Lüfter ziehen Staub und Dreck an. Dieser legt sich im Gerät an und blockiert die Frischluft-Zufuhr. Die Geräte werden folglich immer wärmer und wärmer und verlieren dadurch an Leistung da sie sich um nicht zu überhitzen tunter takten.
– Wärmeleitpaste muss getauscht werden….
In jedem Gerät steckt ein Prozessor und meist eine separate Grafikkarte. Auf den Chips selber sitzen Alukühler / Kupferkühler. Für die Wärmeübertragung wird sogenannte Wärmeleitpaste benötigt. Diese kann man sich von der Konsistenz vorstellen wie Zahnpasta. Über die Jahre hinweg wird diese aber hart oder zieht sich zurück. Das heisst, die Wärmeübertragung wird nicht mehr richtig gewährleistet.
– BIOS Batterien müssen getauscht werden….
Ja ein PC / Laptop besitzt auch eine Batterie, jeder! Da Batterien bekanntlich irgendwann leer sind müssen sie ersetzt werden. Wird das nicht gemacht kann sich der PC / Laptop bestimmte Einstellungen wie z.B. die Uhrzeit nicht mehr merken.
– Die Geräte werden immer langsamer
….
Das liegt zum einen an den oben genannten Punkten (Hitzestau etc.) aber auch Windows selbst. Das Betriebssystem ist bekannt dafür über die Jahre immer langsamer und träger zu werden.
– Neueste Updates, Neueste Windows Versionen, Kompatiblität für die Zukunft….
Einer der wichtigsten Gründe überhaupt um einen PC / Laptop zum Kundendienst zu geben. Die Hardware alleine bringt ohne zuverlässiger Software überhaupt nichts. Daher ist es wichtig diese auf den neuesten Stand zu halten. Das Betriebssystem sollte immer mit den neuesten Updates versorgt sein da hier auch Sicherheitslücken geschlossen werden. Außerdem funktionieren die Komponenten die in den Geräten verbaut sind wie (Grafikkarten, Soundkarten, Mainbord etc. etc.) deutlich besser mit den neuesten Treibern.

Wie eingangs schon erwähnt, Ihre Geräte werden es Ihnen danken. Gerne dürfen Sie mich hierzu kontaktieren. 🙂

Alexander Haim, 19.07.2020

Wir können´s auch am Mac :) – Installation von zwei iMac´s und ein Synology NAS System

Der Apple Computer oder auch Mac genannt unterscheidet sich vom Windows PC in sehr vielen Dingen.
– Anderes Betriebssystem
– Andere Programme
– Anderes Nutzungsverhalten
– Anderes Design
– Andere Möglichkeiten

In diesem speziellen Projekt haben wir 2 iMac´s 27″ komplett neu installiert. Außerdem wurde ein Synology NAS System ins Heimnetzwerk eingebunden mit einem Gesamtspeicher von 8TB (welches aber im Raid Verbund läuft) um eine sehr hohe Datensicherheit zu gewährleisten.

Ein iMac stammt aus dem Jahr 2009, hat schon einige Jahre auf dem Buckel und wurde mit Snow Leopard ausgeliefert.
Wir haben diesen Mac komplett neu installiert und das neueste mögliche Betriebssystem darauf installiert. Siehe da, der iMac macht auch heute noch gute Dienste.

Der zweite iMac ist ein 2020er Modell, mit sehr guter Ausstattung (Intel Core i5 6-Kerner, 16GB RAM, 1TB NVME, RX570 Grafikkarte).

Alle Geräte die sich im Netzwerk befinden (2 x iMac, MacBook, 2x Windows PC, 2x Smartphone) greifen die Daten zentral vom Synology NAS ab. Somit werden die Daten zentral verwaltet, nicht lokal an den Rechnern. Das hat einige Vorteile:
– Sicherheit (Der Verlust der Daten ist nahezu ausgeschlossen)
– Alle Daten an einem Ort
– Jedes Gerät kann die Daten bearbeiten
– Es kann von Extern auf die Daten zugegriffen werden
– Ein „Computer-Crash“ / Absturz führt zu keinem Datenverlust

Mit diesem System ist der neue Besitzer für die Zukunft mehr als nur gerüstet und muss sich keinerlei Sorgen mehr machen.

Alexander Haim, 16.07.2020

Veröffentlicht in: News |