Kundendienst bei Haim-Computer

Sie haben sich schon immer gefragt wozu bei einem PC ein Kundendienst nötig ist? „Der läuft doch so auch“ hört man immer wieder. Nachfolgend zeige ich Ihnen warum der Kundendienst mehr als nur sinnvoll ist und wie sowas „Hardwareseitig“ abläuft!

Als erstes wird der PC geöffnet, das heißt die beiden Seiten und die Front werden abgemacht. Da kommt einem meist gleich ziemlich viel Staub und Schmutz entgegen (was aber völlig normal ist, denn Lüfter saugen den Schmutz an und der landet leider im Gehäuse und auf der Hardware).

Das Innenleben eines PC vor dem Kundenservice
„Hinter den Kulissen“ versteckt sich der Schmutz. Lüfter können nicht mehr vernünftig arbeiten, die Luftzirkulation ist gefährdet.
Im Anschluss wird die komplette Hardware des PC´s entfernt, bis nur noch das blanke Gehäuse da steht. Das Gehäuse wird nach dem Ausbau komplett gereinigt.
Nachdem die Hardware ausgebaut ist, wird diese ebenfalls gezielt gereinigt. Komponenten entstaubt und Lüfter gereinigt. Im Anschluss wird der CPU Kühler entfernt und frische Wärmeleitpaste auf die CPU getragen (Damit läuft der Prozessor wieder kühler und effizienter)
Nach der intensiven Reinigung der Komponenten werden diese wieder in das System eingebaut und die Kabel werden neu verlegt, sodass kein Hitzestau entsteht.

Nachdem wir Hardwareseitig fertig sind, der PC zusammengebaut ist und wieder läuft, geht es nun Softwareseitig weiter. Denn auch hier lässt sich nochmals einiges an Geschwindigkeit rausholen.

Veröffentlicht in: Intern |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.